Damen Meisterschaft - 2. Landesliga

02.01.2018

Niederlage in Braunau

Damen Meisterschaft - 2. Landesliga

Am 16.12. stand für die Bad Zeller Volleyball-Damen im Jahr 2017 das letzte Meisterschaftsspiel am Programm. Acht Volleyball-Mädels machten sich deshalb auf den Weg nach Braunau, um gegen die 3. und 4. Platzierten in der Tabelle zu spielen. Die Braunauer hatten im Vorfeld um eine Änderung der Spielreihenfolge gebeten, weshalb die ersten beiden Spiele von den Bad Zellern bestritten wurden.

Im ersten Spiel zeigte sich schnell, das ATV Steyr klar überlegen ist und die Spiele gingen sehr deutlich mit 10:25, 13:25 und 12:25 zu Ende. Das starke Service und die scharfen Angriffe der Gegnerinnen führten schließlich dazu, dass die Bad Zeller chancenlos waren.

Auch im zweiten Spiel gegen die viert-Platzierten in der aktuellen Tabelle konnte sich relativ rasch Braunau als Favorit herausstellen. Das zahlreiche Publikum feuerte die Braunauer Damen lautstark an und verunsicherte damit die Bad Zeller Damen noch zusätzlich. Viele Fehler führten schließlich auch hier zu einer 0:3 Niederlage.

Trotz der erfolglosen Spiele trafen sich anschließend noch einige Volleyballmädels beim Weihnachtsmarkt in Bad Zell und genossen dort noch den ein oder anderen Glühwein beim Stand der Union Bad Zell.

An der Tabelle ändert sich aufgrund des Spieltages nichts – die Bad Zeller Volleyballdamen beenden das Jahr 2017 leider mit dem letzten Tabellenplatz in der 2. Landesliga. In den Ferien wird wieder viel trainiert um dann das Jahr 2018 hoffentlich erfolgreicher zu starten.

Das nächste Spiel findet am 13.01.2018 in Grieskirchen statt. Gegner werden hier wieder die Braunauer und die Grieskirchner Volleyballdamen sein.