Kantersieg gegen Schweinbach

Nachdem die Sportunion Bad Zell in den beiden Derbys gegen Tragwein und Schönau in den letzten zwei Runden nur einen Punkt holen konnte, folgte am vergangenen Samstag gegen das Tabellenschlusslicht aus Schweinbach mit einem 5:0 Heimsieg die richtige Antwort.

Auch unsere Reservemannschaft konnte das Vorspiel ähnlich erfolgreich gestalten. Nach Toren von Christian Ebner, Martin Freinschlag und Markus Kiesenhofer lag man zur Halbzeit komfortabel mit 3:0 in Führung. Das 4:0 von Daniel Holzer in der 65. Minute markierte den deutlichen Endstand.

In der Kampfmannschaft gab es im Vergleich zum 1:1 in Schönau nur eine Veränderungen in der Startaufstellung. Anstatt des gelb-gesperrten David Holzer stand Fabian Fenzl von Beginn an am Platz.

Die Anfangsphase verlief ausgeglichen mit kaum Torchancen auf beiden Seiten. Beim ersten nennenswerten Angriff unserer Mannschaft spielte Andreas Lumetsberger einen schönen Wechselpass auf Thomas Schinnerl, dieser setzte sich auf der linken Seite stark durch, doch Fabian Fenzl konnte den Stanglpass im Zentrum nicht verwerten. Die nächste gute Möglichkeit hatte Florian Mairböck auf dem Fuß, als er der Schweinbacher Hintermannschaft enteilte und dann aber im stark reagierenden Martin Gassner seinen Meister fand. So dauerte es genau eine halbe Stunde, bis die UBZ dann auch den ersten Treffer bejubeln durfte. Florian Mairböck kam im Strafraum an den Ball, legte nach guter Einzelleistung auf Roland Freinschlag quer und dieser hatte aus kurzer Distanz keine Mühe mehr, den Ball zum 1:0 im Tor unterzubringen. Dieser Führungstreffer tat dem Spiel unserer Mannschaft sichtlich gut und so folgte kurz vor der Halbzeit auch noch das 2:0. Nachdem der Ball nach einem Eckball von der linken Seite einem Spieler der Gäste auf den Oberarm gesprungen war, verwertete Roland Freinschlag den fälligen Elfmeter in souveräner Manier und sorgte so mit einem Doppelpack für eine klare Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel brauchte unsere Mannschaft ein paar Minuten, um wieder an die Leistung der ersten 45 Minuten anzuschließen. Nach einer guten Stunde schnürte dann aber auch Sebastian Gangl einen Doppelpack und beseitigte alle Zweifel, welche Mannschaft an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen würde. Zunächst fing unser Jungspund einen misslungen Abschlag des gegnerischen Schlussmanns ab und versenkte den Ball sehenswert im langen Eck, und nur wenige Minuten später traf er nach toller Vorarbeit von Florian Mairböck auf der rechten Seite aus spitzem Winkel zum 4:0. Erst als das Spiel ohnehin schon verloren war, kamen die Gäste aus Schweinbach zu ihren ersten Chancen. Bei der ersten behielt Emanuel Mayböck nach einem Pass in die Gasse gegen einen gegnerischen Angreifer die Oberhand und bei der zweiten klatschte eine Flanke, nachdem Schiedsrichter Karel Hinterreither die Partie nach einem überharten Einsteigen gegen den eingewechselten Peter Rumetshofer nicht unterbrochen hatte, an die Stange. Den würdigen Schlusspunkt in diesem Spiel setzte in der Nachspielzeit erneut Roland Freinschlag. Nach schöner Vorarbeit des ebenfalls eingewechselten Lukas Spenlingwimmer auf der linken Seite zirkelte er das Spielgerät von der Strafraumgrenze mit dem Außenrist ins Kreuzeck und krönte seine Leistung und die der Mannschaft mit dem 5:0.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 31.10.2020, in St. Oswald bei Freistadt statt. Anstoß ist bei der Reserve um 12:30 Uhr und bei der Kampfmannschaft um 14:30 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren...

Sportunion Virtual New Years Run

Erstmals in der Geschichte der SPORTUNION fand von 31.12.2020 bis 1.1.2021 ein virtuelles österreichweites Lauf-Event statt.  Unter dem Motto – Für deine Gesundheit und für Andere! Mit der Gusenbauer Familie (Andi, Sonja, Emma, Robin und Leo) sowie Jürgen Schuster und Obmann Reinald Ittensammer waren auch einige Bad Zeller mit dabei. Man konnte unter 3 Strecken,

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr wünscht die SPORTUNION BAD ZELL!   LICHTBLICKE Manche Menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie einfach da sind. Manche Menschen wissen nicht, wie gut es tut, sie nur zu sehen. Manche Menschen wissen nicht, wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt. Manche Menschen wissen nicht, wie wohlwollend ihre Nähe

SPORTUNION startet größte digitale Sportoffensive Österreichs

Leider ist unser Sportangebot bis auf weiteres ausgesetzt. Trotzdem gibt es weiterhin die Möglichkeit zur Sportausübung. Der Dachverband Sportunion startet die größte digitale Sportoffensive in der Geschichte Österreichs. Mit dem Angebot vom Kleinkind bis zum Greis können die Vereine gesellschaftliche Verantwortung, besonders in Krisenzeiten, übernehmen. Die regelmäßigen Online-Angebote werden auf fünf Plattformen österreichweit, flexibel, kostenlos und

Sportplätze und -hallen ab sofort gesperrt!

Aufgrund der neuen Verordnung der Bundesregierung sind unsere Sportflächen (Hedwigspark, Arena, Stockhalle…) ab sofort gesperrt. Am Tennisplatz und Beachvolleyballplatz wurde die Saison ohnehin bereits beendet. Wir hoffen, dass wir ab Dezember wieder durchstarten können, mit den Tennisabos, der Arenaliga und unserem Fitsportangebot.   Bis dahin wünschen wir Euch viel Gesundheit. Sport alleine Outdoor ist auch

Aussetzung vom Fitsport Angebot

Aufgrund der derzeitigen Situation in Bad Zell und der allgemeinen Entwicklung, haben wir uns entschlossen, unser Angebot in der Sektion Fitsport vorübergehend auszusetzen. Sobald sich die Lage, speziell in Bad Zell, wieder beruhigt, werden wir wieder neu durchstarten. Wir werden Euch dann wieder rechtzeitig informieren. Wir bitten um Euerer Verständnis und bleibt gesund!