Auswärtssieg in Bad Kreuzen

Nach der Heimniederlage gegen den Tabellenführer aus St. Oswald fand die Union Bad Zell am   Freitag in Bad Kreuzen wieder in die Erfolgsspur zurück. Nach einem Rückstand zur Halbzeit konnte man sich nach dem Seitenwechsel steigern und das Spiel noch klar mit 1:4 für sich entscheiden.

Für unsere Reservemannschaft reichte es nach einer 0:2 Führung am Ende leider nur zu einem 2:2 Unentschieden. Nachdem Daniel Holzer und Martin Freinschlag unsere Mannschaft vermeintlich komfortabel in Führung gebracht hatten, glich Bernhard Hochgatterer die Partie in der Schlussviertelstunde quasi im Alleingang aus und sicherte den Hausherren noch einen Punkt.

In der Kampfmannschaft gab es in der Startelf zwei Veränderungen im Vergleich zur Niederlage gegen St. Oswald in der Vorwoche. Anstatt unseres verletzten Torhüters Emanuel Mayböck, dem wir an dieser Stelle eine baldige Genesung wünschen, feierte David Wenigwieser sein Debüt im Tor der Kampfmannschaft. Weiters wurde Martin Riepl durch David Schmalzer ersetzt.

Die Heimelf legte ihr Spiel von Beginn an sehr defensiv an. So hatte unsere Mannschaft in der Anfangsphase zwar viel Ballbesitz, Bad Kreuzen machte die Räume im letzten Drittel aber sehr eng und so kamen zunächst keine nennenswerten Chancen zustande. Nach gut 25 Minuten kam es im Bad Zeller Strafraum zum Zweikampf eines Bad Kreuzner Angreifers und David Wenigwieser. Obwohl unser Schlussmann klar als erster am Ball war, entschied Schiedsrichter Michael Rumetshofer auf Elfmeter für die Gastgeber. Lukas Grafender ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen und verwertete souverän zum 1:0 für die Union Bad Kreuzen. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde unsere Mannschaft dann stärker und fand durch Sebastian Gangl und Thomas Schinnerl noch zwei gute Abschlussmöglichkeiten vor.

Nach dem Seitenwechsel schaute dann auch Zählbares für unsere Mannschaft heraus. In der 53. Minute verlängerte Florian Hölzl auf der rechten Seite einen Einwurf auf Florian Mairböck, dieser enteilte der Bad Kreuzener Abwehr und donnerte den Ball aus keinem einfachen Winkel zum 1:1 unter die Latte. Nach einer guten Stunde fand Mario Mühlehner die nächste Großchance vor, er verzog jedoch alleine vor Bad Kreuzen Schlussmann Alexander Leonhardsberger knapp. Einige Minuten später zog erneut Mario Mühlehner nach tollem Pass von Sebastian Gangl auf das gegnerische Tor zu und wurde im Strafraum von Johannes Lehner gefoult. Florian Mairböck schnappte sich daraufhin den Ball und verwandelte den fälligen Elfmeter zur erstmaligen Bad Zeller Führung. Eine gute Viertelstunde vor dem Ende belohnte sich unser Goalgetter an seinem Geburtstag dann mit einem lupenreinen Hattrick. Nach einem Ball in die Spitze setzte er seinen Körper stark ein und bezwang Alexander Leonhardsberger mit etwas Glück zum 1:3. Anstatt einer Schlussoffensive der Heimischen ließ Mario Mühlehner in der Nachspielzeit mit einem direkt verwandelten Eckball noch den Treffer zum 1:4 Endstand folgen. Über die gesamte Spielzeit gesehen reichte unserer Mannschaft an diesem Abend eine durchschnittliche Leistung für einen dennoch verdienten Auswärtssieg.

Derby im Hedwigspark!

Am kommenden Sonntag, dem 22.05.2022, steigt im Hedwigspark das große Derby gegen die Union Schönau. Nicht zuletzt aufgrund der bitteren Niederlage im Hinspiel fiebert unsere Mannschaft dem Spiel bereits entgegen und brennt auf Revanche. Anstoß ist bei der Reserve um 15:00 Uhr und bei der Kampfmannschaft um 17:00 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren...

Landessportehrenzeichen in Silber

Als Anerkennung für besondere Verdienste wurde Obmann Reinald Ittensammer das Landesportehrenzeichen in Silber verliehen. Die Verleihung erfolgte im Gasthaus zum Zirbenschlössl in Sipbachzell durch Sportlandesrat Markus Achleitner und dem Präsidenten der UNION OÖ Franz Schiefermayr. Wir gratulieren dazu sehr herzlich!

Mixed Doppelturnier

Neben dem Meisterschaftsspielen und dem Freiwaldcup sollen auch die internen Turniere nicht zu kurz kommen. Wir starten am Sonntag, 26. Juni mit dem bewährten Mixed Doppelturnier. Anmeldungen sind jederzeit möglich: Eintragung bei den Listen am Tennisplatz

GMOA – Liga

Am Samstag, 04.06.2022, startete auch die zweite Bad Zeller Mannschaft in die neue GMOA-Liga. Gegner war die Mannschaft aus Linz, diese wurden angeführt von der aktuellen Nummer 3 aus Österreich, Laurenz Schaurhofer. In den beiden Singles Matches konnte Manuel Franz Schinnerl sein Spiel gegen Fabio Gaisrucker gewinnen, Nikolaus Pilz musste sich gegen Laurenz Schaurhofer geschlagen

Remis in Kaltenberg

Am vergangenen Samstag stand für die Union Bad Zell das Auswärtsspiel gegen die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau am Sportplatz in Kaltenberg auf dem Programm. In einem Spiel, das zwar wenige spielerische Höhepunkte bot, jedoch bis zum Schlusspfiff hochspannend war, mussten am Ende bei einem torlosen Remis die Punkte geteilt werden. Unsere Reservemannschaft war nach dem 7:0 Derbysieg

Disc Golf Turnier in Graz

Dieses Wochenende fand am Hausberg von Graz, dem Schöckl, das nächste Turnier in Discgolf statt. Wiederum war die heimische Discgolfelite am Start, auch die Union Bad Zell war durch Manuel Franz Schinnerl vertreten. Mit einer sehr starken Leistung konnte sich dieser im vorderen Spitzenfeld behaupten, er belegte schlussendlich Rang 9.